Du hast eine Beziehung zu dir selbst

Hast du dir schon einmal überlegt, dass du eine Beziehung zu dir selbst hast? Ich finde dies wirklich einen eindrücklichen Gedanken! Du hast vielleicht schon darüber nachgedacht, denn verbringst du mehr Zeit mit dir selbst als mit jedem anderen Menschen. Und es ist wichtig, dass du eine gute Beziehung zu dir pflegst, denn du bist der einzige Mensch, von dem du dich niemals trennen kannst.

 

Wir dürfen uns selbst lieben – nicht auf eine egoistische und ichzentrierte Weise, was zu einem narzisstischen Lebensstil führt, sondern auf eine ausgeglichene, liebevolle Weise, die zeigt, dass unser Dasein im Grunde gut ist. Wir sind vielleicht voller Fehler, weil wir negative Erfahrungen gemacht haben, aber das bedeutet nicht, dass wir uns nicht lieben können.

 

Wir dürfen uns selbst auf eine Weise lieben, die sagt: „Ich erlaube mir, dass ich mich lieben kann, und deshalb kann ich mich annehmen so wie ich bin. Ich liebe nicht alles, was ich tue, aber ich nehme mich immer mehr selbst an.“ Wir dürfen eine gereifte Art der Liebe entwickeln, die sagt: „Ich erlaube, dass ich mich jeden Tag ein bisschen verändere, und während dieses Prozesses werde ich nicht ablehnen, was zum Vorschein kommt. Ich nehme mich so an, wie ich jetzt bin und weiss, dass ich nicht immer so bleiben werde.“

 

Ich wünsche dir alles Gute beim dich wieder selber lieben lernen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0